expand_less

Eisacktal

   

Urlaub in Gossensass in Südtirol

Wo pures Urlaubsvergnügen auf Sie wartet

Nur wenige Kilometer südlich des Brenners liegt die Feriengemeinde Gossensass, in der einst schon illustre Gäste, wie der Schriftsteller Henrik Ibsen, zu Gast waren. Damals war Gossensass ein bedeutender Kurort. Heute ist es wohl mehr das reiche Angebot an Freizeitmöglichkeiten und die wunderbare Naturlandschaft, welche zum Urlaub nach Gossensass einladen. 
 
So erwartet Sie im Sommer ein abwechslungsreiches, nach unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ausgerichtetes Netz an Wanderwegen. Vom gemütlichen Spaziergang in niederen Tallagen, bis hin zu abenteuerlichen Gletschertouren können Sie hier alles unternehmen. Tribulaun und Feuersteingletscher lassen die Herzen passionierter Alpinisten höherschlagen und sind ein wahres Paradies für glühende Berg- und Kletterfreunde.
 
In der kälteren Jahreszeit verwandelt sich Gossensass in Südtirol in ein kleines Eldorado für Wintersportfreunde. Die umliegenden Skigebiete zeichnen sich durch Schneesicherheit, moderne Aufstiegsanlagen sowie durch tolle Pisten aus. Wer die Ruhe sucht, der findet auch diese bei einer gemütlichen Winter- oder Schneeschuhwanderung im romantischen Pflerschtal. 
 
Kulturbeflissenen empfiehlt sich ein Ausflug zur Knappenkapelle St. Barbara oder ein Besuch des Ibsenmuseums. Und wer sich gerne dem Shopping widmet, der ist in den nahe gelegenen Ortschaften Sterzing und Brenner genau richtig.

mehr erfahren

Unterkünfte in Gossensass

Eckdaten von Gossensass
Einwohner: 1.150
Meereshöhe: 1.098 m
Entfernung zu Sterzing: 5,7 km
Entfernung zum Brenner: 9,8 km

Gossensass im Sommer

 

Radroute Brenner-Bozen

Gemütliche Radwege im Tal und anspruchsvolle Trails auf die umliegenden Berge machen die Gegend rund um Gossensass für Radurlauber äußerst interessant. Unser Tipp: die Radroute von Brenner bis Bozen. Insgesamt 101 km lang, führt die Route von der Staatsgrenze am Brenner den Eisack entlang bis in die Landeshauptstadt Bozen. Natürlich, die Tour kann auch in mehrere Etappen eingeteilt werden. So führt Etappe 1 vom Brenner bis nach Brixen, knapp 50 km. Dabei geht es vorbei an kleinen Dörfern und Weilern, an der Festung Franzensfeste und am idyllischen Vahrner See. Etappe zwei, 52 km, führt dann weiter, vorbei an Klausen und Kloster Säben, vorbei an schroffen Felsen und hügeligen Weinanbaugebieten, an alten Schlössern bis nach Bozen. Zurück zum Ausgangspunkt geht es schlussendlich bequem mit der Bahn.


Entdecken Sie Gossensass


Kurz und kompakt: Infos zum Eisacktalurlaub