expand_less

Eisacktal

   

Urlaub in Lajen im Eisacktal

Das sonnenverwöhnte Dolomitendorf

Am Eingang zum Grödnertal liegt auf etwa 1.100 m Meereshöhe der idyllische, kleine Urlaubsort Lajen. Das malerische Bergdorf mit seinen charmanten Weilern Albions, Freins, Lajen-Ried, St. Peter, Tanürz und Tschövas liegt auf einer besonders sonnigen Hochfläche – mit ein Grund, warum Lajen in Südtirol bei Feriengästen so beliebt ist.
 
Das Dorf punktet aber nicht nur mit Sonne ohne Ende, nein, auch ausgezeichnete Sport- und Freizeitmöglichkeiten finden Sie hier, und dies das ganze Jahr über. Und natürlich eine wunderschöne Naturlandschaft, die einlädt Lajen im Eisacktal und seine Umgebung wandernd oder auch mit dem Rad zu erkunden. Viele gut markierte Wanderwege machen Lajen zu einem attraktiven Erholungsgebiet. Ausflüge zu den urigen Almen in der näheren Umgebung oder zu den höher gelegenen Dolomitengipfeln werden hier, inmitten einer atemberaubenden Bergwelt, zum echten Erlebnis.
 
Auch in der kälteren Jahreszeit wird ein Urlaub in Lajen garantiert abwechslungsreich und spannend. Vergnügen Sie sich auf den kilometerlang gespurten Langlaufloipen, beim Rodeln oder Eisschießen. Das nur wenige Kilometer entfernte Skikarussell „Dolomiti Superski“ lässt ohnehin die Herzen begeisterter Skifahrer und Snowboarder höherschlagen. Aufgrund der Nähe zu Gröden, ist von Lajen aus auch der Einstieg zur weltbekannten Sella-Ronda schnell erreicht.
 
Und Übrigens: einige Geschichtsforscher spekulieren damit, dass Lajen der Geburtsort des bekannten Minnesängers Walther von der Vogelweide sei.

mehr erfahren

Unterkünfte in Lajen

Eckdaten
Einwohner: 2.647
Meereshöhe: 1093 m
Entfernung zu Brixen: 21 km
Lajen
 

Rundweg Walther von der Vogelweide

Wie schon erwähnt, Geschichtsschreiber vermuten, dass Walther von der Vogelweide in Lajen geboren wurde. Sein Geburtshaus soll der Innervogelweiderhof sein, den man unter Voranmeldung auch besichtigen kann. Und vielleicht war dem auch so, und inspiriert von der sonnigen Landschaft und den idyllischen Weilern schrieb Walther von der Vogelweide seine schönsten Lieder und Dichtungen.
    
Ausgangspunkt dieser Wanderung ist der Sportplatz in Lajen. Von dort aus geht es der Markierung Nr. 35 (Vogelweider Rundweg) folgend leicht bergab Richtung Ried bis zum Innervogelweiderhof und anschließend weiter bis in den Weiler Ried. Vorbei an der Kirche zur Hl. Katharina führt der Rundweg weiter nach Albions, wo man dann vor der Kirche rechts hochgeht und über den Weg Nr. 5 zum Ausgangspunkt zurück gelangt.
Kontakt:
Vogelweiderhof in Lajen Ried
Familie Mair
Tel.: +39 334 329 7399

Werfen Sie einen Blick auf Lajen


Interessantes für Ihren Urlaub