expand_less

 

   

Die Wanderung zur Fane Alm bei Vals

Nirgendwo sonst schmeckt eine Brettljause besser

Es ist ein sonniger Wiesengrund auf 1.740 m Meereshöhe, auf dem die bekannte Fane Alm in Südtirol liegt. Sie wirkt wie ein kleines Dorf, mit ihren Hütten und Stadeln, deren Holzschindeldächer beschwert sind durch Steinreihen und Balken, und mit der kleinen, für eine Siedlung obligaten, Kapelle. Und das, obwohl die Hütten immer nur im Sommer bewohnt waren - damals allerdings, fast vom ganzen Dorf. Hier oben wurde das Vieh versorgt, wurde Butter und Käse gemacht. Wie heute auch noch. Es gibt hier oben immer noch Vieh, und es wird auch heute noch Butter und Käse gemacht. Und auch sonst, können Sie hier heroben in den Hütten einkehren und sich eine zünftige Jause schmecken lassen.

 
Wanderung zur Fane Alm – die Wegbeschreibung
Der Talschluss im Valsertal ist Ausgangspunkt für die Wanderung. Ein großer Parkplatz befindet sich circa 2,5 km hinter der Ortschaft Vals. Von dort führt der Weg mit der Markierung Nr. 17 talein- bzw. aufwärts bis zur Kurzkofelhütte. Hier überqueren Sie den Bach und wandern dann ständig über den sogenannten Milchsteig bergan. Der Weg, ein Themenweg, dessen Stationen gekennzeichnet sind durch Ziege, Kuh oder Heuballen, bietet viel Wissenswertes rund um das Thema Milch. Er führt, recht ansteigend, bergauf bis kurz vor der Fane Alm. Sind Sie mit Kinderwagen unterwegs empfiehlt es sich nicht dem Milchsteig, sondern ab der Kreuzkofelhütte der asphaltierten Straße zu folgen, die in zahlreichen Kehren bergan führt.

mehr erfahren

Unterkünfte in der Nähe der Fane Alm Hotels in Vals Ferienwohnungen in Vals

Eckdaten zur Wanderung
Start: Parkplatz Talschluss Vals
Höhenmeter: 340 m
Gehzeit: 3 h 30 min
Länge: 6 km
Schwierigkeit: leicht
Kontaktdaten der bewirtschafteten Hütten auf der Fane Alm in Vals

Gattererhütte
Tel. +39 0472 547184
Tel. +39 347 4444959

Zingerle Hütte
Tel. +39 0472 547130
Tel. +39 340 4094045

Knuttenalm
Tel. +39 348 5265076

Fane Alm