Südtiroler Jagd- und Fischereimuseum - Schloss Wolfsthurn

Schloss Wolfsthurn im SommerSeit 1996 ist im Schloss Wolfsthurn in Mareit das Südtiroler Jagd- und Fischereimuseum untergebracht. Im ersten Stock der barocken Schlossanlage befindet sich der Ausstellungsraum, der dem Thema Jagd und Fischerei gewidmet ist.

Diese Bereiche werden sowohl aus naturhistorischer als auch kulturhistorischer Sicht betrachtet. In Dioramen werden heimische Wildtiere ausgestellt, Gebrauchsgegenstände für die Jagd wie Pulverhörner, Jagdtaschen oder Jägerbestecke aber auch Objekte der Volkskunst, wie Pfeifen, Trinkgläser oder Schnupftabakdosen können hier betrachtet werden. Die Fischereiausstellung mit Dioramen mit Fischen, die in Südtirols Gewässern vorkommen, wird mit der Sammlung „Rudolf Reichel“ mit Rollen, Ruten und Fliegen ergänzt.

Das Schloss selbst kann im zweiten Stock auch noch besichtigt werden. Dieser Ausstellungsteil ist der Geschichte der Familie von Wolfsthurn gewidmet. Die Prunkräume des Schlosses sind in ihrem Originalzustand erhalten und bieten Einblick in das früherer Leben des 18. und 19. Jahrhunderts.

Im Kellergeschoss sind verschiedene Lernspiele eingerichtet. Kinder haben hier die Möglichkeit auf spielerische Art und Weise mehr über Tiere, Hirschgeweihe und Bärenhöhlen zu erfahren.

Zu empfehlen ist von der Kirche in Mareit über den Erlebniswanderweg „Wald und Wasser“ zum Schloss Wolfsthurn zu wandern.

Kontakt:

Südtiroler Jagd- und Fischereimuseum - Schloss Wolfsthurn
Kirchdorf 25
I-39040 Mareit/Ratschings
Tel. +39 0472 758121
Fax +39 0472 758121
www.wolfsthurn.it

Themen, die Sie auch interessieren könnten:

Foto: Schloss Wolfsthurn / Stefano Scatà (rechts)

Top Betriebe Eisacktal

Hotel Tannhof ****
Mühlbach

Genießerhotel Tirolerhof ***
Rodeneck
Pension Sonnenhof ***
Mühlbach
Hotel Edelweiss ****
Mühlbach
Hotel Oberlechner ***
Mühlbach